Ferienwohnung an der Ostsee 17
Ferienwohnung an der Ostsee 17

Umgebung von Olpenitz und der Ostseeresort

Ostseeresort

Olpenitz hat Ostseefeeling: Lange, weiße Strände, klares Wasser und natürlich Strandkörbe – mehr Ostsee geht nicht.

Das Ferienobjekt befindet sich im Ostseeresort Olpenitz auf dem Gelände das ehemaligen Marinstützpunktes Port Olpenitz. Das Resort liegt zwischen Schleimündung und Ostsee und verfügt über einen eigenen Sandstrand und nicht weit entfernt ist der kilometerlangen Weidenfelder Strand der sich von Ostseeresort biszu Schönhagen streckt. Der Bau weitere Ferienhäuser und -appartements, eines Segel- und Sportboothafens, einer Hafenpromenade mit Restaurants und Läden sowie eines Hotels werden in den nächsten Jahren folgen.

Ein Brötchenwagen kommt jeden Mogen vorbei, 100m von der Ferienappartment entfernt.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es 5 Minuten Autofahrt richtung Kappeln (Aldi & Sky-Supermarkt). Kappeln Stadt liegt auch nur 8 Autominuten entfernt mit unzähligen Einkaufsmöglichkeiten.

Viel ist passiert die letzten Jahre aber so sah es aus als es anfing. WerbeFilm Ostseeresort Olpenitz 2015

Webcams von Olpenitz und Umgebung:

Webcam Ostseeresort Olpenitz

Webcam Lotseninsel Leuchttum Schleimünde 

Webcam Hafen Kappeln

 

Entlang der Schlei

Die 43 Kilometer lange und drei Meter tiefe Schlei ist ein Meeresarm der Ostsee. Angler, Segler, Fischer und Naturfreunde schätzen den „Naturpark Schlei“ als Erholungsgebiet. Die Fischerorte rund um die Schlei - Maasholm, Kappeln, Bad Arnis bis Schleswig - bieten mit ihren Häfen, kleinen Läden, gemütlichen Cafés und alten Kirchen viele Ausflugsziele.

Kappeln

Kappeln hat alles was eine Kleinstadt braucht, Restaurants und Kneipen, Kino und viele Geschäfte, Atmosphäre und Sehenswürdikeiten: die Angelner Dampfeisenbahn, den Museumshafen oder die Mühle Amanda. Im Kappelner Hafen neben der Klappbrücke befindet sich der 500 Jahre alten Heringszaun. Jedes Jahr werden zu Himmelfahrt die Heringstage gefeiert.

Lotseninsel Schleimünde

An der Mündung der Schlei finden Sie die Lotseninsel Schleimünde. Dieser Halbinsel am Ende des Naturschutzgebiets ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Dort steht ein Leuchtturm aus dem Jahre 1871 und das Lokal Giftbude. Mehr Infos unter www.lotseninsel.de

Maasholm

Das Fischerdorf Maasholm hat viele kleine Restaurants und ist mit ca. 450 Liegeplätze der größtenn Yachthafen der Schlei. Es ist der Ostsee-Hot-Spot für Kite-Surfer.

Bad Arnis

Bad Arnis ist mit 350 Einwohnern die kleinste Stadt Deutschlands. Im Jahr 1666 entschlossen sich Kappelner Bürger dem Joch des damaligen Gutsherr zu entgehen und entgingen der Leibeigenschaft. 64 Familien bezogen die Insel Arnis, die zum Domkapitel Schleswig gehörte. Die alte Schiffskirche wurde 1669 fertig gestellt und enthält alte schöne Schiffsmodelle.

Dorf Sieseby

Sieseby steht flächendeckend unter Denkmalschutz. Im Dorf befindet sich reetgedeckte Häuser und die dreistufige Kirche aus den 12. Jahrhundert. Das Dorf gehört der herzoglichen Familie von Schleiswig-Holstein-Glücksburg-Sonderburg, die auf Gut Bienebek residieren.

Lindaunis

In Lindaunis befindet sich die zweite Klappbrücke, die die Landteile Angeln und Schwansen verbindet. In der Nähe der Brücke befindet sich das Gut Dänisch-Lindau von 1415. Es ist ein eingeschossiger Backsteinsaalbau mit Reetdach und einem Rittersaal. Bekannt wurde das Gebäude in der Fernsehserie "Der Landarzt".

Die Orte Brodersby auf der Angelner Seite und Missunde auf der Schwansener Seite sind durch eine Fähre verbunden. Die schmalste Stelle der Schlei ist die Missunder-Enge.

Schleswig

Schleswig, am ende der Schlei, ist einen Besuch wert: Mit seinen verschidenen historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten bietet die Stadt ein reizvolles Ausflugsziel. 2004 feierte die Domstadt ihr 1200-jähriges Bestehen. Neben Schloss Gottorf, dem Fürstengarten mit Globushaus, dem Dom und der alten Fischersiedlung "der Holm" laden viele Museen zur Besichtigung ein. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Brüggemann-Altar im St.-Petri-Dom aus dem 16. Jahrhundert und seine 392 handgeschnitzten Eichenfiguren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© an der Ostsee 17